Albrechtstr. 38 - 99092 Erfurt
Mo-Do. 8 - 15 Uhr Fr. 8 - 12 Uhr

AGB

Die Transportprofis

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zu jedem Vertragsabschluss gehören rechtliche Vereinbarungen. Diese sind in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie Zusatzbedingungen aufgelistet. Bitte nehmen Sie daher alle nachstehenden Bedingungen und Vereinbarungen vor Vertragsabschluss zur Kenntnis.

1. Geltungsbereich:

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten insbesondere für die Transportleistungen.

2. Regelungsgegenstand:

 

Die AGB ́s sind in der aktuellen, vom Anbieter hier veröffentlichten Fassung gültig. Alle vorangegangen Versionen sind nicht mehr gültig. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäfts- und Vermittlungsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte, durch den Anbieter. Insbesondere gelten diese für alle per E-Mail ,Fax oder per Brief übermittelten Bestellungen durch den Auftraggeber.

Der Auftraggeber erklärt mit jeder Bestellung, dass er vor Abschluss des Transportvertrages, Kenntnis von den jeweilig gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen genommen hat, diese versteht und mit deren Geltung einverstanden ist und unwiderruflich anerkennt. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB ́s werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich vereinbart. Dem formlosen oder/und formularmässigen Hinweis auf Geschäftsbedingungen des Auftraggeber wird widersprochen. Verbraucher, im folgenden Kunde genannt, sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche, selbständige oder freiberufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer, im folgenden Leistungsträger genannt, sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Tätigkeit handeln. Kunden, sind alle Auftraggeber, sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Das Unternehmen behält sich vor, den Auftrag an Dritte weiter zu vermitteln. Für vermittelte Leistungen anderer Unternehmen / Leistungsträger, gelten ergänzend deren Geschäftsbedingungen.

3. Leistungen

Der Umfang der Leistungen bezieht sich ausschließlich auf schriftlich bestellte und von uns schriftlich bestätigte Transportleistungen für unverpackte Motorräder. Wir transportieren sowohl neue als auch gebrauchte Fahrzeuge von Händler zu Kunde, von Kunde zu Händler als auch von Privat zu Privat. Mit unserer schriftlichen Bestätigung ist der Auftrag verbindlich für beide Parteien. Bestellt der Kunde einen Transport für Dritte bei uns, ist der Kunde alleiniger Vertragspartner uns gegenüber, außer es werden weitere Einzel-Transportaufträge von diesem Dritten an uns erteilt. Dies gilt insbesondere für den Zahlungsverkehr und in Haftungsfragen. Wir sind bestrebt, die von uns bestätigten Liefertermine einzuhalten. Es sei denn es kommt zu Schäden oder Verzögerung durch Streik, Gewalt oder Beeinflussung der Witterungsverhältnisse. Eine Haftung für mögliche Folgeschäden ist jedoch ausgeschlossen. Während des Transports ist die Ware durch unsere Transportversicherung geschützt.
Die Fahrzeuge werden von der Firma weder auf Funktion im Teil noch im Ganzen getestet oder geprüft.

Wir fahren und arbeiten mit festangestellten Mitarbeitern und nicht mit Subunternehmen. 

4. Preise und Bezahlung

Gute Qualität braucht einen fairen Preis.

Die aktuellen Preise entnehmen Sie bitte der Preisliste.

Die zum Zeitpunkt der Anfrage aktuellen Preise, werden dem Kunden vor Vertragsabschluss verbindlich mitgeteilt. Spätere Preisänderungen haben auf den abgeschlossenen Vertrag keinen Einfluss.

Sollte bei der Antragstellung ein falscher Preis durch den Antragsteller berechnet worden sein, wird dieser durch uns korrigiert und ist gültig.

Der vereinbarte Transportpreis ist ohne Ausnahme entweder bei der Abholung oder der Anlieferung bar oder mit EC-Karte vor Ort zu bezahlen.

5. Vertragsabschluss und Bedingungen

Der Kunde ist verpflichtet, dem Anbieter bei Auftragserteilung von allen wesentlichen, die Durchführung des Vertrages beeinflussenden Faktoren (z.B. Richtigkeit der Kontaktdaten sowie Versanddaten, Angaben über Fahrzeug ) zu unterrichten.

Achten Sie unbedingt auf die Richtigkeit und Vollständigkeit der Daten:

  • STANDARD-TRANSPORT (DEUTSCHLAND/EU)
  • NAME UND VOLLSTÄNDIGE ANSCHRIFT VON ABHOLADRESSE NEBST TAGSÜBER ERREICHBARER TELEFONNUMMER
  • NAME UND VOLLSTÄNDIGE ANSCHRIFT DER EMPFÄNGERADRESSE NEBST TAGSÜBER ERREICHBARER TELEFONNUMMER
  • SOFERN DER AUFTRAGGEBER NICHT IDENTISCH IST MIT DEM VERSENDER7EMPFÄNGER MUSS DIESE:

ebenfalls mit kompl. Anschrift und Telefon genannt werden

Das Unternehmen plant in logistischer Art und Weise Donnerstag Vormittag Ihre Touren der jeweiligen darauffolgenden KW.
Alle bis dahin eingegangen Aufträge werden mit berücksichtigt. Die Terminierung in Tag und Uhrzeit erfolgt dann am Donnerstag und Freitag.
Gewünschte Terminvorgaben können nicht berücksichtigt werden.
Der Standardversand dauert bei Aufträgen, die bis Donnerstag 9.00 Uhr erteilt werden in der Regel ca. 2 Wochen.
Bei Buchung eines Premiumversandes (nur für Aufträge innerhalb Deutschlands) garantieren wir bei Eingang des Auftrages bis Mittwoch 16.00 Uhr eine Auftragsausführung in der darauffolgenden KW.

6. Versandbedingungen

Das zu transportierende Fahrzeug muss unverpackt sein. Des weiteren muss es entriegelt und in einem roll fähigem Zustand sein. Falls das Fahrzeug vor Ort nicht zu verladen oder zu transportieren geht oder die Versandbedingungen nicht eingehalten werden, werden 100% der Transportkosten in Rechnung gestellt. Das zu transportierende Fahrzeug darf, außer geringen Tropfmengen, keine Flüssigkeiten verlieren. Ersatz- und Zubehörteile sind Aufpreispflichtig, da sie bei Verlust oder Beschädigung vom Empfänger als Transportschaden geltend gemacht werden können. Der Aufpreis richtet sich hierbei nach Größe und Wert der Teile. Andere Gegenstände (Gepäck, Koffer, etc.) können nur nach Absprache und ggf. zusätzlicher Zahlung mit transportiert werden.

7. Rücktritt/Stornierung

Der Rücktritt muss schriftlich per Mail oder telefonisch erfolgen.

Bei einem Ausfall nach Terminvergabe werden die Storno-Gebühren persönlich besprochen.

8. Haftung

Das Unternehmen haftet für die zu transportierenden Fahrzeuge nur ab Übernahme vom Versender oder einer beauftragten zweiten Person bis zur Übergabe an den Empfänger oder einer vom Empfänger beauftragten zweiten Person.

Nach Ordnungsgemäßer Übergabe und mit Unterzeichnung des Protokolls, welches wichtiger Bestandteil der Übergabe ist, ist das Unternehmen aus der Haftung entbunden.
Eine Haftung über die Funktion im Ganzen oder des Teiles ist ausgeschlossen. Reklamationen zu einem späteren Zeitpunkt werden nicht anerkannt.

Bei Unfallmotorräder, stark verschmutzten, bei bereits vor der Verladung beschädigten oder bei Dunkelheit besichtigten Motorrädern ist eine Haftung für Transportschäden am Transportgut ausgeschlossen.
Bei Gebrauchtfahrzeugen sind Lack-, Kratz-, Scheuer-, Oxidations- und Schrammschäden von der Haftung laut aller Frachtführerhaftungsversicherungen generell ausgeschlossen. Fahrzeughalter sind verpflichtet dafür Sorge zu tragen, das alle Anbauteile an seinem Fahrzeug sach- und fachgerecht befestigt und montiert sind. Für den Verlust von Anbauteilen während des Transportes und die daraus resultierenden Folgen ist der Halter selber verantwortlich. Jegliche Haftung dafür ist durch den Transporteur ausgeschlossen. Jeder Versuch, einen bereits gewesenen Schaden an

einem Fahrzeug als Transportschaden geltend zu machen, kann als versuchter Versicherungsbetrug zur Anzeige gebracht werden!

Das Team freut sich auf Ihren Auftrag und eine angenehme Zusammenarbeit!!

Wir empfehlen aus Erfahrung jedem Käufer, sich vorab sämtliche sichtbare Schäden schriftlich

mitteilen zu lassen!

Da wir uns nicht frei von Fehlern sprechen, werden wir Schäden, die durch uns entstanden sind,

dem Empfänger oder deren beauftragten Empfangsperson sofort melden und schriftlich auf dem

Protokoll vermerken!